ALGEN- die unentdeckten Alleskönner

ALGEN - Die unentdeckten Alleskönner


Unter Algen versteht man Meerespflanzen. Es gibt um die 500.000 Arten, von denen viele für den menschlichen Verzehr geeignet sind. In den meisten ostasiatischen Ländern, vor allem in Japan, China und Korea, gehören sie schon lange zu den Grundnahrungsmitteln. Nicht nur aufgrund ihres Geschmacks, sondern auch weil diesem Meeresgemüse viele gesundheitsfördernde Wirkungen zugeschrieben werden, erwacht auch bei uns zunehmend das Interesse daran.


Als Lebensmittel sind vor allem drei Algenarten von Bedeutung:

die Grün-, Braun- und Rotalgen.


Auf organoleptischer Ebene zeichnen sich Algen vor Allem durch ihr Aroma und ihren Geschmack aus, obwohl es andere wichtige Aspekte gibt, die bei ihrer kulinarischen Verwendung zu berücksichtigen sind, wie z.B. ihre Textur oder die faszinierende Farbpalette.


Und wie schmecken sie?


Wenn wir über den Geschmack von Meeresalgen sprechen, meinen wir einen Geschmack, der uns an Meeresfrüchte erinnert, wie Krustentiere, Muscheln oder Seepocken, eher weniger Fisch.

ALGEN - Die Kraft des Meeres - Ihre Gesundheit 


ALGEN - DAS Gemüse mit Meeresgeschmack!


Auf der Ernährungsebene müssen wir die enormen Beiträge an Nährstoffen und die positiven Eigenschaften hervorheben, die diese Köstlichkeiten für eine gesunde Ernährung beitragen. Sie enthalten einen hohen Eiweißanteil, sie sind reich an Mineralsalzen und Spurenelementen, sowie einer großen Menge an Vitaminen und Antioxidantien. Sie haben Spuren von Zucker, die vom Körper aufgenommen werden können. Von den wenigen Fetten, die sie enthalten (meist <1%), sind die meisten als vorteilhafte, ungesättigte Fette anerkannt.


Wir können zum Beispiel sagen, dass Algen 


  • mehr Kalzium als Milch,
  • mehr Eisen als Linsen,
  • mehr Vitamin E als Karotten  oder
  • mehr Vitamin C als Zitrusfrüchte enthalten.


All dies zeigt, nach zahlreichen wissenschaftlichen Studien, dass der Verzehr von Algen in der Ernährung helfen kann, um


  • Übergewicht zu regulieren
  • den Cholesterinspiegel und den Blutzucker zu senken
  • effizient gegen Anämie, Osteoporose oder Körpermangel entgegen zu wirken
  • die Aufnahme anderer Nährstoffe und Elemente zu erleichtern
  • die Alterung der Haut und der Organe zu verlangsamen
  • bestimmte Krebsarten (Augen, Epithel....) vorzubeugen.

DATENSCHUTZ | IMPRESSUM | COPYRIGHT ©  | ALL RIGHTS RESERVED